Warum nach der geburt, rückenschmerzen

Die mütter die jungen oft schmerzt der rücken nach der geburt. Außerdem sind, die beschwerden länger dauern kann. Es ist wesentlich nachteilig auf die freude der gemeinschaft mit dem sohn.

schmerzt der rücken nach der geburt

Rückenschmerzen nach der geburt sind mild und kann zu schwerwiegenden nachteile. Der körper der frau ist stark geschwächt, daher die schmerzen im rücken noch mehr die gesundheit beeinträchtigen. Stellen sie sicher, einen spezialisten zu konsultieren, da die ursachen unterschiedlich sein können.

Die behandlung der rücken, der weh tut, nachdem er die wehen sind, hängt von der diagnose. Daher lohnt es sich nicht zu beteiligen, unabhängig ein problem. Aber die maßnahmen der prävention nicht leugnen kann.

Die ursachen für das auftreten von beschwerden

Nach der geburt, ist es ratsam, zu wissen, warum sie angefangen hat zu schmerzen der rücken. Der fall ist, dass während der schwangerschaft der weibliche organismus wird neu erstellt, so dass das baby leichter. Das letzte quartal des knorpels durch die verbindung wird sehr weich, so dass man die entstehung von den brosamen, die von dem licht. Als ergebnis der lendenwirbelsäule-kresttsoviy abteilung der wirbelsäule leidet, deshalb schmerzt der rücken nach der geburt.

Durch hormonelle ungleichgewicht verlegung des knorpels durch die verbindung und bänder erholen sich sehr langsam und führt die frau die familie. Es gibt mehrere gründe, warum sie nach der geburt auf dem rücken und den schultern, der schmerz empfindet.

  • Die starke spannung der muskeln im rücken. Zum zeitpunkt der geburt des kindes lenden-muskeln zu entspannen, damit die frucht verlassen kann. Als ergebnis tritt auf, hypertonus der muskulatur der flügel. Dies ist auch ursache der schmerzen.
  • Die osteochondrose, skoliose und andere probleme verursachen auch beschwerden. Die situation wird verschärft, wenn die frau vor der schwangerschaft war eine schlechte haltung. Während der schwangerschaft des kindes haltung gefaltet noch stärker, die muskeln und die bänder passen sich an, sondern eine rückkehr zur normalität ist ziemlich schmerzhaft.
  • Nachdem zuletzt die geburt der rücken kann krank sein stark intercostales neurologie, tritt wegen stress nervös oder hypothermie, und eine lange zeit, eine frau zu sein.
  • Krankheiten der inneren organe.
  • Bandscheibenprobleme von hernien.

Nach der geburt kann stark weh, der ganze rücken, aber und rücken im besonderen.

Dieses phänomen hat auch mehrere erklärungen:

  • die entzündung der unteren divisionen der wirbelsäule;
  • generika der verletzung: das baby geht durch die geburt, was zu druck auf die gefäße, das zerbrechen von scheiben durch verschiebung der wirbel;
  • die bestehenden probleme vor der schwangerschaft, geschärft, so dass sie können zu schmerzen;
  • die hormonelle umstellung;
  • befinden sich die muskeln des beckens;
  • die verformung der muskeln im unteren rückenbereich: wegen ihres schnellen wachstums des bauches ligamentous gewebe von der taille verkürzen und bemühen sich stark, was eine frau empfindet schmerzen im rücken nach der geburt.
schmerzt der rücken nach einer geburt zu tun

Die verhinderung des auftretens der pathologie

In der regel werden die frauen nach der geburt kollidierte mit einem schmerzen im rücken, werden jetzt fragen, was das problem ist. Aber der beste weg, sie zu warnen, in die pathologie zu behandeln. Es gibt mehrere wirksame methoden der prävention. Allerdings ist es am besten, mit einem arzt zu konsultieren, detail sagen, was sie tun müssen, um nach der geburt sind sie noch nicht angefangen haben zu schmerzen der taille oder der gesamte rücken.

  • Über einen zeitraum von mindestens 6 monaten ab dem datum der entstehung des babys, um das licht auszuschließen, intensive übung, verwenden sie nicht die schwerkraft. Die muskeln von rücken und bauch müssen zeit haben, sich zu erholen, sonst besteht die gefahr, sie zu beschädigen.
  • Beobachten sie das gewicht während der gesamten schwangerschaft. Auch ein paar pfunde können beschwerden verursachen.
  • Nehmen sie sich ihre zeit in fitness-med. Wenn sie beginnen, den unterricht, nicht wert, sie wegzugeben. Es ist wichtig, die regelmäßigkeit und die intensität. Versuchen sie, jeden morgen gymnastik machen.
  • Es gibt, das aufstehen aus dem bett, vorsichtig, und nicht zu heftig. Abgesehen davon, falten sie die knie und setz dich auf den rand.
  • Für die zeit nach der geburt noch nicht begonnen hat zu schmerzen der rücken, wenn das baby richtig. Setz dich in einen bequemen sessel, legen sie unter ihren füßen, puff, neigen sie den kopf nach hinten. Versuchen sie gewöhnen das kind an der stromversorgung auf der seite. Daher werden die muskeln in einem entspannten zustand.
  • Wählen sie sorgfältig auf das bett. Es ist am besten kaufen sie eine feste matratze, die nützlich für die wirbelsäule. Stellt sie unter die knie eine kleine rolle.
  • Für die zeit nach der geburt noch nicht begonnen hat zu schmerzen, der rücken im lendenbereich und an den schaufeln, die mit sorgfalt behandelt. Versuchen sie noch einmal, wird nicht gekippt, stellen sie die höhe ändern, tisch -, schwimmbad-und die krippe für ihn war es bequemer. Wenn sie heben sie etwas vom boden, beugen oder aufstehen auf die knie. Während der reinigung der wohnung nicht gekippt werden, wenn die arbeit mit einem staubsauger oder einem mopp.

Natürlich können sie auch lesen sie die kommentare über das, was zu tun ist, wenn nach der geburt der rücken einer frau starke schmerzen. Aber die detaillierten empfehlungen geben sollte, das nur ein arzt. Vielleicht ein besuch bei einem spezialisten vermeiden sie schwerwiegende probleme, so zögern sie nicht.

Wie umgehen mit dem problem

Also, was tun, wenn nach der geburt, hat für den anfang sehr weh, der rücken. Hilfe haben sie ein chiropraktiker. Wenden sie sich an osteopath oder manuell, wenn sie die beschwerden wegen download steißbein und andere knochen. Der spezialist kann stelle verweisen auf eine mrt-untersuchung, um die anwesenheit oder abwesenheit von seinem leistenbruch. In einigen fällen müssen sie möglicherweise zu verbringen, ultraschall der inneren organe, röntgen-und anderen untersuchungen, um herauszufinden, warum nach der geburt, sie hat rückenschmerzen im bereich der beiden palas-oder lendenwirbelsäule.

Sehr häufig verwendet, krankengymnastik, vielfalt physiotherapie der handhabung. Während des stillens, die medikation bezieht sich sehr selten auf.

Manchmal weisen entzündungshemmende salbe. Verwendet werden, topisch und eine kleine änderung. Nach der geburt, ist es nicht schaden zu tun spezielle übungen für den rücken.

  1. Mageren hände auf der stuhllehne, öffnet sie die beine und die knie schulterbreit auseinander. Eine hand, lege sie auf den bauch und die andere auf dem rücken. Versuchen sie zwingen die muskeln des rückens, als ob sie geistig so dass sie ihre erektile.
  2. Steht aufrecht, mit dem rücken zur wand. Kontakt sollten gesäß, die schultern und den nacken. In einer solchen situation ist es notwendig, einige minuten ruhen lassen.
  3. Schrumpfen sie die schultern, senken sie die hand und kinn berühren die brust. Zuerst ziehen sie und dann atmen sie ein, heben sie den kopf, richten sie die schultern und verlässt rückwärts gehen hand in hand. Die übung wird mehrmals wiederholt.

Nach der geburt, zusätzlich zu regulieren, ist die belastung für den rücken nicht schaden, massage. Ist angenehmer für die behandlung, aber sie beginnen nur möglich durch ein minimum von 2 wochen nach der geburt des babys. Gut helfen massage und selbst-massage

schmerzt der rücken nach der geburt, massage

Die massage ist hilfreich, die folgenden eigenschaften:

  • beschleunigt die erholung von körper, vastavit, die während der schwangerschaft des kindes und der geburt;
  • verbessert die blutversorgung der gelenke;
  • die wiederherstellung des muskeltonus;
  • die stärkung der bandspannung des gerätes.

Wenn sie nach der geburt, schlagen sie die rücken-massage ist besonders hilfreich. Das verfahren ermöglicht die reduzierung der beschwerden. Es ist wichtig, verantwortung für die auswahl eines spezialisten, der massage. Auf dem weißen körner auf dem gesicht des neugeborenen.

25.11.2018